Abdeckplane für Roller oder Motorrad – was ist zu beachten?

  • Abdeckplane nicht auf heiße Zweiradteile legen, sondern Zweirad erst abkühlen lassen
  • Plane nicht über ein nasses Bike stülpen, denn die eingeschlossene Feuchtigkeit kann zu Korrosion führen
  • die übergestülpte Plane sollte einen Bodenfreiraum von 5cm aufweisen, um Feuchtigkeitsbildung unter der Plane zu vermeiden
  • ein regelmäßiges Lüften durch Abnehmen wird empfohlen

  • für die Reinigung der Abdeckplane wird klares, lauwarmes Wasser empfohlen – auf keinen Fall Wasch- oder Reinigungsmittel verwenden
  • wenn das Motorrad mit Schutzspray z.B. gegen Korrosion behandelt wurde und gleich die Plane drübergezogen wird, dann kann es zu chemischen Reaktionen kommen, die Schäden an Motorrad und Abdeckplane hervorrufen kann
  • die Plane sollte nicht auf versiegelten, frisch lakierten oder chemisch behandelten Motorradteilen verwendet werden
  • scharfkantige Stellen oder Teile am Motorrad können die Plane beschädigen
  • beim abstellen des Bikes darauf achten, dass ein Motorrad mit Abdeckplane eine größere Angriffsfläche für den Wind bietet und somit das Unfallrisiko erhöht
  • eine aufgelegte Plane ist für den Transport nicht geeignet
Artikel bewerten

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar