LSL Triumph Tiger 800 Urban X

Die LSL Triumph Tiger Urban X gilt als beste Voraussetzung, um mit den ganz großen in Kampf zu treten. Sie wurde von einer Soft-Enduro zu einer Hardcore Supermoto gemacht und besticht vor allem durch ihr Design. Die dynamische Ergonomie wird durch die bekannten LSL-Superbike-Lenker in der verstärkten Variante der Fat-Bar gegeben. Der Rahmen unterzog sich einer Veränderung- Die Frontträger wurden abgesägt, das Heck verkürzt mit funktionellen Komponenten für Licht und Blinker. Ein Zwischenrohr wurde eingeschweißt. Die Fußrasten bekamen eine höher angeordnete Position und wurden direkt am Rahmen verschraubt. Der Sitzt bleibt zum Vorgänger unverändert. Die Position der Hebel unterstützt die Betätigungsarbeit des Fahrers.

LSL Triumph Tiger Urban X besticht durch ihre Leistung von 70 kW bei 9.300/min und 79 Nm bei 7850/min. Die LSL Rastenanlage ist direkt im Rahmengruppen verschraubt. Die Sicherheit wird durch 2-Scheiben-Bremsanlagen mit 208 mm gegeben und  durch LSL-Stahlflexbremsschläuche unterstützt. Die Schwingenabstützung erfolgt über ein Öhlins Federbein. Der Lenkkopfwinkel beträgt zu beiden Seiten 66,8 Grad. Ausgerüstet werden die KINEO Speichenräder mit der neuesten Bridgestone BT 016 Pro Bereifung in der schlauchlosen Version.

Bildquelle: triumphmotorcycles.de

Artikel bewerten

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar