Harley Davidson 2012 – Softail Slim & Sportster Seventy-Two

Back to the Roots

Harley Davidson geht zurück zu seinen Wurzeln und präsentiert zwei Modelle im Retrolook. Warum nicht die guten alten Zeiten wieder aufleben lassen, die Bekenntnis und der Schritt zurück zur Tradition. Mit der Softtail Slim hat Harley Davidson ein Bike im 40 / 50 er Jahre Stil in den Startlöchern und mit der Sportster Seventy Two soll die Easy Rider Welle der 70 er Jahre nochmals durchlebt werden.

Harley Davidson Softail Slim

Das Design der Softail Slim erinnert an die lange Tradition von Harley-Davidson. Der Rigid Look verhilft der Softail Slim zur Einzigartigkeit. Um die Old School Optik zu erreichen, wurden in aufwändigen Lackierungsprozessen, meist die Farbe matt schwarz verwendet. Die Softail wirkt minimalistisch, knappe Kotflügel, nur ein Einzelsitz und ein breiter Lenker im Retro Style.

Bei der Motorisierung wurde auf Dominanz Wert gelegt, denn wer den Twin Cam 103 einmal gestartet hat, der hat die Kräfte im unteren Drehzahlbereich regelrecht gespürt. Der V2 ist perfekt mit dem Cruise Drive Getriebe abgestimmt. Der lüftgekühlte Twin Cam 103 punktet mit druckvollem Drehmoment und der Präzision seiner elektronischen Kraftstoffeinspritzung ESPFI (Electronic Sequential Port Fuel Injection).

Was das Handling der Softail Slim angeht, sollte man sich nicht von dem wuchtigen Aussehen des Bikes täuschen lassen. Egal ob aufrichten, Schrittgeschwindigkeit oder Ampelstopps, kein Problem mit der Harley Softail Slim. Ob Urlaubsfahrten zu Zweit, Stadt- oder Autobahnfahrten, sie überzeugt mit ihrem entspannten Dahingleiten bei maximalem Fahrkomfort.

Harley Davidson Sportster Seventy-Two

Um den Old School Look zu unterstreichen, wurde die Harley Davidson Sportster Seventy – Two wurde das wuchtige Hinterrad und schlanke 21 Zoll Vorderrad mit eleganten Weißwandreifen ausgestattet. Der hohe Lenker vermittelt das Feeling der glorreichen Jahre des Chopper Cruisings.

Luftgekühlt und extrem robust: der 1200er Evolution® V-Twin stellt die Geradlinigkeit der Harley-Davidson Motorenentwicklung beeindruckend unter Beweis. Leichtmetallköpfe und -zylinder verringern das Gewicht und optimieren die Kühlung. Die elektronische Kraftstoffeinspritzung reduziert den Wartungsaufwand. Dieser schwingungsentkoppelt gelagerte Motor ist das zuverlässige Herz der Sportster Seventy – Two.

Die Harley Davidson Sportster Seventy  – Two lädt dazu ein sich im Sattel zurückzulehnen und in einer bequemen, komfortablen Sitzposition die lange Tour in den Urlaub oder den kurzen Citytrip zu genießen.

Bildquelle: harley-davidson.com

Artikel bewerten

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar