BMW R 1200 GS – besser als jemals zuvor

Damals wie heute: Mit den Sondermodellen „30 Jahre GS“ feiert BMW das Jubiläum dieser erfolgreichen Modellreihe. Denn vor drei Jahrzehnten –  anno1980 – entstand eine neue Art des Motorradfahrens, die verschiedene Strömungen aufnahm und zu einem völlig neuen, Konzept zusammen brachte. Das Ziel: Souverän unterwegs sein, auf der Straße und auf losem Untergrund. „GS“ sollte sportlich und tourentauglich zugleich sein. Das Ganze kraftvoll motorisiert, robust gebaut. Der Urahn dieser Reihe, der R 80 G/S, schuf die GS-Klasse. Das G für Gelände, das S für Sport und später dann für Straße.

weiß/blau/rot war seit jeher der Farbcode für GS. Beim aktuellen Modell R 1200 GS wird dieser Farbcode umgesetzt aus der Grundfarbe Alpinweiß mit einem exklusiven 3-farbigen Dekor und dem Schriftzug „30 Years GS“: Die zweiteilige, rote Sitzbank mit einer hochwertigen dreidimensionalen Prägung des “GS” Logos vervollständigt den gelungenen Auftritt.

Die BMW R 1200 GS repräsentiert die konsequent-durchdachte Weiterentwicklung der GS Idee – sie gilt als unerreicht. Als Sondermodell „30 Jahre GS“ addiert sie eine Extra-Dosis Emotionalität hinzu: Die schwarzen Kreuzspeichenräder schaffen einen exklusiven Look. Der Handschutz mit großem Protektor und getöntes Windschild setzen weitere optische Highlights und sind Zeichen dafür, dass es sich um eine ganz Besondere GS handelt. Keine Frage: Die Kombination der besten GS aller Zeiten mit einem legendären Design dürfte bald Sammlerstatus erreichen – eine gute Investition!

Bildquelle: bmw-motorrad.de

Artikel bewerten

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar