Auto- und Motorradteile aus Fernost eine echte Alternative?

Immer mehr Produkte werden bereits jetzt im Ausland produziert, Tendenz steigend. Auch die Automobil- und Motorradindustrie lagert immer mehr europäische Produktionsstätten aus ökonomischen Gründen aus. Zum einen ist die Produktion in fernöstlichen Ländern wesentlich billiger und zum anderen sind wesentlich weniger Gesetze zu beachten. Grundsätzlich ist jedoch beim Kauf von Motorrad- und Autoteilen, neben den preislichen Faktoren, darauf zu achten, dass diese in einer angemessenen Qualität hergestellt wurden, und zwar unabhängig davon, wo sie letztendlich produziert wurden. Das ist insofern ein wichtiger Faktor, als das nicht vergessen werden darf, dass viele Teile aus dieser Branche im Straßenverkehr unsere Sicherheit gewährleisten sollen. Eine qualitativ schlechte Fertigung der Teile ist also unter Umständen lebensgefährlich. Somit stellt sich schnell die Frage der Rahmenbedingungen einer solchen Produktion. Wer fertigt diese Teile an, wie und wo?

In Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern ist der Qualitätsstandard sehr hoch und wird regelmäßig von unabhängigen Institutionen überprüft. Zudem bilden diese europäischen Staaten hervorragendes Fachpersonal aus. Die Qualität der hergestellten Materialien ist ebenfalls nicht zu beanstanden. Dies ist ein Grund dafür, warum wir uns im Straßenverkehr verhältnismäßig sicher fühlen können. All diese Faktoren sind in fernöstlichen Produktionsstätten allerdings schlecht zu überprüfen, aufgrund anderer Gesetzgebungen und der geographischen Entfernung. Es besteht zumindest die Gefahr, dass die verwendeten Materialien nicht einhundertprozentig hochwertig sind. Von den dort beschäftigten Mitarbeitern jedoch weiß man mittlerweile, dass sie dem deutschen Qualitätsstandard der Ausbildungen weit unterlegen sind. Die Gesetzgebung und die Kontrollen sind längst nicht derart ausgereift wie beispielsweise in Deutschland. Letztlich sollte gut überlegt sein, ob das Risiko, insbesondere im Straßenverkehr nicht zu hoch ist, nur um ein paar Euro zu sparen.

Hersteller bzw. Online Shops für Auto- und/oder Motorradteile:

Auto – Ersatzteile auf www.autoersatzteile.de

BMW Autos und Motorräder auf bmw.de

Bildquelle: Walter-Wilhelm / flickr.com

Artikel bewerten