Yamaha WR450F – echt Enduro, echt Racer

Yamaha WR450F – echt Enduro, echt Racer

Innerhalb der Szene gilt die Yamaha WR450F schon lange als eines der stärksten Bikes überhaupt. Der Grund dafür sind der breite Drehzahlbereich und ein ungewöhnliches Fahrwerk, das auch auf schwerem Terrain keine Wünsche offen lässt. In punkto Haltbarkeit und Zuverlässigkeit gilt sie ebenfalls als führend. Für die neue Bike-Season präsentiert Yamaha nun ein neues Modell. Sowohl bei der Motortechnik als auch beim Fahrwerk profitiert sie von internationalen Racing Aktivitäten, bei denen die japanische Kult-Marke immer ganz vorne mit dabei ist.

Die Version 2012 dieses 998 ccm Supersportlers präsentiert sich mit elektronischen und aerodynamischen Updates sowie mit Überarbeitungen, deren Ziel die Steigerung der Fahrleistungen und der -kontrolle sind. So hat das 2012er-Modell eine völlig neue Benzineinspritzung, die sich individuell anpassen lässt. Zusammen mit dem bewährten 450 ccm 4-Takt-Motor mit Flüssigkeitskühlung und 5 Ventilen sorgt dies für ein besseres Ansprechverhalten sowie ein Top-Handling, die den jeweiligen Bedingungen angepasst werden kann.

Ein weiteres Highlight ist der kompakte Aluminium-Rahmen mit zwei Oberzügen. Hinsichtlich Agilität bringt er ein völlig neues Niveau in die 450 ccm Klasse. Die Konstruktion kombiniert geschmiedete, stranggepresste Aluminium-Elemente mit Aluminium Profilen. Dies macht die Maschine sehr leicht, weil sie so in ihren Dimensionen einem 250er Chassis entspricht. Das Ergebnis: unfassbare Handlichkeit, die besonders in anspruchsvollen Passagen spürbar wird.

Zusätzlich erhielt die 2012er WR450F auch schlankere Verkleidungsteile. Damit werden diese kleineren Dimensionen auch optisch unterstrichen. Hinzu kommen noch neue, schwarze Excel Felgen, ein Pro-Taper Lenker und eine neue Scheinwerferverkleidung. Alles in allem macht Yamaha damit deutlich, dass man in der E2 Enduro Kategorie weiterhin Führungsambitionen hat.

No url attribute defined!

Bildquelle: yamaha-motor.de

keine Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Only registered users can comment.